Die digitalen Pager können über den Digitalfunk Bestellschein der Funkwerkstätte bestellt werden. Diese werden bereits fertig programmiert geliefert und sind sofort einsatzbereit. Um die Pagerprogrammierung einfacher und vorallem fehlerfrei zu gestalten wurde von Notruf Nö eine automatische Pagerfernprogrammierung entwickelt.

Weitere Informationen: http://www.pagernetz.at


Ablauf der automatischen Pagerprogrammierung:

Vorbereitung:
- Pager in der Pagerdatenbank konfigurieren
- Pager auf Beschädigungen kontrollieren (vor allem im Bereich der Kontakte auf der Unterseite und das Gehäuse)
- Kontakte auf der Unterseite auf Verschmutzung kontrollieren (gegebenfalls die Kontakte wieder reinigen)
- Akku/Batterie vom Pager ENTFERNEN und den Pager OHNE Akku/Batterie in das Programmiergerät stecken

Automatische Programmierung:
- sobald der Pager eingesteckt wird, schaltet er sich automatisch ein und die Software beginnt die Seriennummer auszulesen
- anhand der Seriennummer wird am Fileserver das Programmierfile gesucht und in den Pager einprogrammiert (während der Programmierung flackert auf der linken Seite im Programmiergerät ein grünes Licht)
- sobald der Pager fertig programmiert ist (üblicherweise zwischen 5 und 30 Sekunden) macht der Pager einen automatischen Neustart und gibt danach einen einmaligen Piepton ab

Nacharbeit:
- Pager aus der Programmierstation nehmen
- Akku/Batterie einlegen