Zu einem Flurbrand kam es heute Nachmittag in Judenau. Eine Person hatte Grünschnitt verbrannt. Das Feuer hat auf ein abgeerntetes Maisfeld übergegriffen.

Die Feuerwehr Judenau musste ausrücken um den Brand zu bekämpfen. Mit schweren Atemschutz ausgerüstet wurde der Brand schließlich bekämpft. Auch sogenannte Feuerpatschen wurden eingesetzt, welche bei Flurbränden ein einfaches aber probates Löschgerät sind.

Nach einer dreiviertel Stunde konnte Brans Aus gegeben werden. Die Feuerwehr war mit 17 Mann und drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Tulln möchte nochmals auf die noch immer geltende Waldbrandverordnung hinweisen.

 

 

  • 20180911.1
  • 20180911.2

 

Fotos : OBI Georg Hagl, FF - Judenau

Text : BI Stefan Öllerer, BFKDO - Tulln