Die FF-Königstetten wurde um 17:06 von Florian NÖ zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Einsatzort: L120 nach der Dopplerhütte Richtung Hainbuch

Situation beim Eintreffen:
Zusammenstoß zweier PKW´s im Kurvenbereich.
Ein Fahrzeug befand sich am Fahrstreifen mit ausgerissener Halbachse (links vorne). Das zweite Fahrzeug war ca. 30m entfernt im Straßengraben mit einer abgebrochener Halbachse (links vorne).
Es wurde niemand verletzt und ein First Responder war bereits vor Ort.
Polizei traf gleichzeitig mit der Feuerwehr Königstetten ein und kurz darauf der Rettung Tulln.

Tätigkeit am Einsatzort:
Beide Fahrzeuge wurden nach Aufforderung der Polizei nacheinander mit der Abschleppachse in das Gemeindesammelzentrum gebracht. Während der Arbeiten musste die L120 gesperrt werden.
Anschließend wurde die Straße gereinigt und wir konnten wieder einrücken.

Einsatzdauer ca. 2 Stunden

Eingesetzte Kräfte:

  • 14 Mann FF-Königstetten
  • TLF-A 3000
  • KRFA-S
  • Abschleppachse
  • First Responder [LM Philipp Gutscher]
  • Polizei Königstetten
  • Rettung Tulln

 

  • 20180219.1
  • 20180219.2
  • 20180219.3
  • 20180219.4
  • 20180219.5

 

 

Fotos & Text : Presseteam, FF - Königstetten