Die FF Königstetten wurde am 30. Juni, um 19:14 Uhr, mittels Pager und SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L120 Richtung Dopplerhütte alarmiert.

 

Am Einsatzort angekommen zeigte sich, dass aus unbekannter Ursache eine junge Lenkerin aus Purkersdorf ins Schleudern geriet und auf der Böschung zu stehen kam.

Die FF Königstetten barg das Fahrzeug händisch und nach einer Kontrolle des Fahrzeuges (Bremsen, Lenkung,...) konnte die Fahrt fortgesetzt werden.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

14 Mann FF-Königstetten

TLF-A 3000

KRFA-S

Einsatzdauer: ca. 40 Minuten

 

 

  • 20170630.1
  • 20170630.2
  • 20170630.3
  • 20170630.4
  • 20170630.5

 

 

Fotos & Text : OBI Ing. Herbert Polsterer, FF - Königstetten