War es im letzten Jahr schon eine beeindruckende Anzahl von 132 Feuerwehrjugendmitgliedern, die zum FJLA in Gold antraten, so wurde die Zahl der Teilnehmer heuer nochmals getoppt: 167 Burschen und Mädchen stellen sich der großen Herausforderung.

 

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Mitglieder der Feuerwehrjugend eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde zu präsentieren. Als Voraussetzung wurden neben der 16-stündigen Ersten Hilfe Ausbildung auch feuerwehrfachliche Themen, die durch die Abzeichen Wissenstest in Gold bzw. Fertigkeitsabzeichen Melder und Feuerwehrtechnik, sowie die Kenntnisse der eigenen Feuerwehr durch die dritte Erprobung nachgewiesen werden, festgelegt. Damit der Einstieg und damit der Übertritt in den Aktivdienst erleichtert wird, ist auch die Kenntnis über die Löschgruppe als Lerninhalt gefragt. Hier besteht die Chance für die Mitglieder der Feuerwehrjugend mit den in der Grundausbildung befindlichen aktiven Feuerwehrmitgliedern zusammen zu arbeiten, aber auch die bereits erfahrenen Feuerwehrmitglieder zum Wiederholen und damit gleichzeitig zur Festigung des Wissens
einzubinden.

Alle sind Sieger!
Die Siegerverkündung fand gemeinsam mit dem FLA Gold im Innenhof der NÖ Landes-Feuerwehrschule statt. Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner und Feuerwehr-Vizepräsident Armin Blutsch sowie eine große Anzahl an hochrangigen Funktionären freuten sich gemeinsam mit Bewerbsleiter BR Johann Schönbäck über die gelungene fünfte Abnahme des FJLA Gold – alle haben das Bewerbsziel erreicht!

 

  • 20170513a.1
  • 20170513a.10
  • 20170513a.11
  • 20170513a.12
  • 20170513a.13
  • 20170513a.14
  • 20170513a.15
  • 20170513a.16
  • 20170513a.17
  • 20170513a.18
  • 20170513a.19
  • 20170513a.2
  • 20170513a.20
  • 20170513a.21
  • 20170513a.22
  • 20170513a.23
  • 20170513a.3
  • 20170513a.4
  • 20170513a.5
  • 20170513a.6
  • 20170513a.7
  • 20170513a.8
  • 20170513a.9

 

 

Text : BI Alexander Nittner , LFKDO - NÖ

Fotos : BSB Andreas Brandstätter , BFKDO - Tulln

LM Karl Ecker, FF - Rappoltenkirchen