Um 03:13 Uhr wurde die FF Muckendorf-Wipfing zu einem Brandverdacht in Muckendorf alarmiert.

Eine aufmerksame Bürgerin vernahm in den Nachtstunden eine Art Explosion und ein lautes zischen aus einem benachbarten Gebäude. Umgehend wählte sie den Notruf und alarmierte somit die Einsatzkräfte. Am Einsatzort angekommen konnte durch den Einsatzleiter ein zischendes Geräusch in einer Garage wahrgenommenwerden.

Zusätzlich trat Wasserdampf an der Oberseite des Garagentores aus. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp ging unter Vornahme einer Löschleitung in Stellung und öffnete die Garagentüre. Beim Einmarsch des Atemschutztrupps konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Eine Heißwasserleitung in der Garage war geplatzt und verursachte die Geräusche. Dadurch konnte auch der Dampfaustritt rasch erklärt werden. Nachdem die Wasserleitung durch den Trupp abgesperrt wurde brachte man eine Pumpe in Stellung um das ausgetretene Wasser zu beseitigen.

 

 

 

  • 20170311.1
  • 20170311.2
  • 20170311.3

 

 

 

Fotos & Text : BI Roman Kainz FF Muckendorf-Wipfing