Um 19:36 Uhr wurde unsere Wehr zu einer Fahrzeugbergung in Muckendorf alarmiert. An der Kreuzung der B14 zum Seeweg sind aus ungeklärter Ursache 2 PKW´s zusammengestoßen.

Die zuerst alarmierte FF Langenlebarn kam umgehend am Einsatzort an und sicherte die Einsatzstelle ab. Da sich der Unfall im Gemeindegebiet von Muckendorf ereignete, wurde durch die FF Langenlebarn, unsere Wehr zum Einsatz nachalarmiert. An der Einsatzstelle angekommen wurde durch die Feuerwehr Langenlebarn die Unfallstelle abgesichert und mit der Bergung eines Fahrzeuges begonnen. Die FF Muckendorf-Wipfing konnte somit im Anschluss mit der Bergung des zweiten Fahrzeuges beginnen und dieses abtransportieren. Die Lenker der beiden Fahrzeuge wurden durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Tulln gebracht.
 
Eingesetzte Kräfte:
FF Muckendorf-Wipfing mit KLFA und TLF2000
FF Langenlebarn
Polizei Königstetten mit einem Fahrzeug
Rettungsdienst Rotes Kreuz
 
  • 20161222.1
  • 20161222.2
  • 20161222.3

 

Text & Fotos : BI Roman Kainz , FF Muckendorf Wipfing